Wie du als emotionales Wrack innerhalb von 14 Tagen f├╝r immer hochmotiviert sein wirst, um alle deine Ziele zu erreichen, ohne dabei jemals wieder in die Lustlosfalle zu fallen.

Jetzt f├╝r KOSTENLOSE 7-Tages-Challenge anmelden!

inneres kind heilen

Inneres Kind heilen: Was macht das innere Kind ├╝berhaupt mit mir?

Warum sollten wir unser inneres Kind heilen? Wie k├Ânnen wir unser inneres Kind heilen? Und wenn wir das innere Kind heilen, mittels welcher ├ťbungen? Hierf├╝r muss zun├Ąchst gekl├Ąrt werden, worum genau es sich dabei handelt. In jener bildlichen Vorstellung vereinen sich alle Erfahrungen, Gef├╝hle und Bilder, welche wir w├Ąhrend unserer Kindheit aufgenommen und uns bis in Gegenwart bewahrt haben. Auch wenn es wie ein reales Kind manchmal ├╝bersehen oder gar vergessen wird, so ist es doch allgegenw├Ąrtig. Das innere Kind meldet sich jedes Mal zu Wort, sobald wir unsere Instinkte spielen und unser Bauchgef├╝hl eine Entscheidung ├╝bernehmen lassen.

Positive Kindheitserfahrungen bereichern unser sp├Ąteres Leben meist durch Dinge wie Freude, Offenheit, Spontanit├Ąt, Begeisterungsf├Ąhigkeit, Hingabe und Neugierde. So zehren wir von dieser Ressource f├╝r den Rest unseres Lebens. In diesem Fall ist keine besondere Arbeit mit dem inneren Kind notwendig. 

Negative Kindheitserfahrungen pr├Ągen uns durch Faktoren wie Angst, Unsicherheit, Scham, Traurigkeit, Frustration und Verzweiflung. Sie k├Ânnen sich auch in einer ├╝bersteigerten Suche nach Anerkennung und Best├Ątigung manifestieren, woraus wiederrum eine verst├Ąrkte Abh├Ąngigkeit von anderen Personen resultiert. Auch die Neigung zu Suchtmitteln oder Konsumverhalten kann hierdurch gesteigert werden. Zweifellos verg├Ąngliche Erlebnisse k├Ânnen sich somit in einen lebenslangen Ballast verwandeln. In diesem Fall ist spezielle Arbeit mit dem inneren Kind notwendig. Man k├Ânnte auch sagen, es geht darum das innere Kind zu heilen, durch ├ťbungen. 

Die erste unserer anf├Ąnglichen Fragen "Warum sollten wir unser inneres Kind heilen?" ist somit beantwortet. Es geht darum, dass unser inneres Kind durch ├ťbungen frei von Wunden wird und wir seelischen Ballast abwerfen k├Ânnen.

Wusstest du schon?

Finde heraus, was dich wirklich gl├╝cklich macht. Auch wenn es sehr gut ist, deine Zeit anderen zu schenken, solltest du stets einen gewissen Teil davon f├╝r dich behalten, um ihn daf├╝r zu gebrauchen das zu tun, was dir wahrhaft Freude bereitet.

Arbeit mit dem inneren Kind:
Die wichtigsten Bed├╝rfnisse des inneren Kindes!

"Und wie k├Ânnen wir unser inneres Kind heilen?" Zur Beantwortung dieser Frage ist es zun├Ąchst notwendig eine Art Arbeit mit dem inneren Kind aufzunehmen. Unt├Ątigkeit ist in diesem Zusammenhang ein Faktor, welcher die Verwandlung einer negativen Erfahrung in einen seelischen Ballast erheblich beschleunigt. Metaphorisch k├Ânnte man sagen: Wenn das belastende Feuer bereits lodert, wirkt sie wie ├ľl, welches man hineingie├čt. 

Doch wie sieht die Arbeit mit dem inneren Kind aus? In diesem Fall bietet sich ein Vergleich mit der Pflege eines realen Kindes sehr gut an. Wie bereits erw├Ąhnt, darf unser inneres Kind nicht ignoriert, sondern will umsorgt werden und ben├Âtigt, wenn es ihm schlecht geht, Ihre volle Aufmerksamkeit und Zuwendung. 

Ist ein reales Kind in unserer Obhut gl├╝cklich, so sind wir es auch. Warst du ein gl├╝ckliches Kind, so ist dein inneres Kind es ebenfalls. Dann wird es sich in jedem vergn├╝glichen Moment deutlich zu Wort melden und dir so die M├Âglichkeit geben, positive kindliche Eigenschaften neu aufleben zu lassen. Weil es bereits gl├╝cklich ist und dein Leben von sich aus bereichert, braucht es in diesem Fall auch gar nicht allzu viel Pflege. 

Geht es unserem realen oder inneren Kind jedoch nicht gut, werden wir hingegen voll und ganz gebraucht. Dann ist es an dir diesen Zustand zu verbessern, weil es das von selbst nicht kann. Und da sich die schlechte Stimmung beider Arten von Kindern jeweils auch negativ auf uns auswirkt, geschieht dies im beiderseitigen Interesse. Um das innere Kind zu heilen werden ├ťbungen angewandt. Bei dem inneren Kind handelt es sich um einen sehr wichtigen Teil von uns selbst, dessen Zustand sich folglich auch auf unsere Gesamtverfassung auswirkt. Je besser oder schlechter es ihm geht, desto besser oder schlechter geht es uns.

Wusstest du schon?

Sei einfach du selbst. In welchen Situationen versp├╝rst du Gl├╝ck und ungetr├╝bte Entspannung. Ganz egal, wie genau jene aussehen, aber derartige Situationen existieren. Verinnerliche sie. Und wenn du das n├Ąchste Mal Unwohlsein versp├╝rst, versetzte dich psychisch dorthin zur├╝ck, um die Anspannung zu entspannen, eine Art inneres Refugium.

Das innere Kind ├ťbungen:
So entdeckst du das innere Kind in dir!

Um deine Leidenschaft zu wecken, das innere Kind mittels ├ťbungen wiederzufinden, bedenke, welch wunderbares Gef├╝hl zum Beispiel ein einfaches Kinderl├Ącheln in dein Herz zaubern kann. Dann sollte dir klar werden, dass bei diesem Prozess jene nat├╝rliche Freude sichtbar wird, welche jedes Kind bei seiner Geburt mit auf die Welt bringt. 

Diese und andere urspr├╝ngliche kindliche Eigenschaften k├Ânnen sehr dabei helfen negative Erfahrungen des darauffolgenden Lebens zu verwinden. Bedenke hierf├╝r zun├Ąchst: Das alles ist keinesfalls verloren. Es ist nur vielleicht teilweise versch├╝ttet und muss freigelegt werden. Wie lange und wie intensiv jene Freilegung wird, kann stark variieren, da dies sehr von deiner individuellen Beschaffenheit abh├Ąngt. Selbstverst├Ąndlich steht es jedem frei, daf├╝r auch professionelle Hilfe in Anspruch zu nehmen, welche dich bei der Arbeit mit dem inneren Kind unterst├╝tzt. 

Ziel ist es, jene Eigenschaften wieder aufleben zu lassen, um dein inneres Kind zu heilen. Du sollst lernen, dich selbst zu lieben. Hierzu geh├Ârt mit dem eigenen Ich zufrieden zu sein, es wertzusch├Ątzen und zu achten. Es gilt unsere F├Ąhigkeiten, Fertigkeiten und Qualit├Ąten anzuerkennen, aber dennoch genug Platz f├╝r W├╝nsche, Hoffnungen und Tr├Ąume zu lassen. D

och wenden wir uns zwei ganz konkreten ├ťbungsbeispielen zu, welche helfen k├Ânnen, uns auf den Weg zu machen, um das innere Kind zu heilen. 

Das innere Kind - ├ťbungen 

1. Erinnere dich bewusst an deine Kindheit. Welche positiven Ereignisse gab es? Welche negativen Ereignisse gab es? Es k├Ânnen auch Fotos, Videos oder andere Gegenst├Ąnde, welche an deine Kindheit erinnern, zur Hilfe genommen werden. Diese ├ťbung stellt meist einen guten Einstieg in das Thema dar. 

Das innere Kind - ├ťbungen 

2. F├╝hre ein Tagebuch. Damit k├Ânnen nicht nur alte Gedanken festgehalten, sondern auch neue Denkanst├Â├če erreicht werden, weil dir auf diese Weise ein ganzheitlicherer Blick und so die Erkennung von Mustern erm├Âglicht wird; ein Blick, der auch das innere Kind erfasst.

Wusstest du schon?

Versuche niemals deine Gef├╝hle zu verleugnen. Sie sind niemals schlecht. Gef├╝hle k├Ânnen lediglich zum Problem werden, wenn du sie herunterschluckst. Lass sie deshalb bei jeder passenden Gelegenheit raus. Deine Gef├╝hle sind n├Ąmlich keinesfalls ein ├╝berfl├╝ssiges ├ärgernis, sondern daf├╝r da dir zu zeigen, was du gerade in diesem Moment brauchst.

Inneres Kind ├ťbungen:
So kannst du dich mit deinem inneren Kind verbinden!

Hast du das innere Kind durch ├ťbungen entdeckt, kann nun er├Ârtert werden, wie man sich durch ├ťbungen mit dem inneren Kind verbinden kann. Es gilt: Je st├Ąrker und intensiver diese Verbindung ist, desto leichter fallen einem alle noch folgenden Schritte. 

Unser inneres Kind wird durch ├ťbungen von uns Erwachsenen betreut. Dies erweist sich als schwierig, je mehr wir aufgrund von traumatischen Erfahrungen Widerstand gegen das innere Kind bei den ├ťbungen leisten. Eine Ursache, aus der diese Abwehrhaltung resultiert, kann der Glaube sein, dass wir nicht f├╝r unsere Gef├╝hle verantwortlich sind, dass es egoistisch von uns w├Ąre, wenn wir uns selbst gl├╝cklich machen oder dass wir in unserem Inneren schlecht sind.

Problematisch ist es auch, wenn wir unserem inneren Kind die gleiche Abneigung entgegenbringen, welche wir als Kinder erfahren haben. Resultieren kann dies aus der Vorstellung, dass es kein inneres Kind gibt, dass unser inneres Kind uns letztlich nur ├ärger machen wird, dass wir auf diese Weise die Kontrolle ├╝ber unser Leben verlieren oder dass wir uns nicht erlauben kindlich zu sein. 

Folgende ├ťbungen sollen dir deshalb nicht nur helfen dich mit deinem inneren Kind zu verbinden, sondern auch m├Âgliche Schwierigkeiten zu beseitigen. 

Inneres Kind - ├ťbungen 

1. Sei kreativ. Doch tue dies nicht der Ergebnisse willen, sondern um deinem Kind die M├Âglichkeit zu geben seine Kreativit├Ąt ausleben und seine Phantasie spielen lassen zu k├Ânnen. Auf die Weise kannst du viel Neues kennenlernen und Spa├č gemeinsam mit dem inneren Kind haben, damit ihr beide euch irgendwann endg├╝ltig auss├Âhnt. 

Inneres Kind - ├ťbungen 

2. Verbringe Zeit in der Natur. Genau wie dein Kind hat sie etwas Urspr├╝ngliches. Und wie eine sch├Âne Kindheit ist die Natur ruhig und friedlich. Auch r├Ąumt sie dir die M├Âglichkeit eines vollkommenen R├╝ckzugs ein; nur du gemeinsam mit deinem inneren Kind.

Wusstest du schon?

Sei dein eigenes Idol. Anstatt dauernd zu ├╝bernat├╝rlichen und somit irrealen Vorbildern aufzusehen, solltest du dich lieber an dir selbst orientieren. Frage dich hierf├╝r zum Beispiel: Was hast du schon alles gelernt? Wo konntest du dich im Vergleich zu fr├╝her verbessern?

Das innere Kind heilen ├ťbungen:
Wie du dein inneres Kind heilen kannst!

Nachdem du das innere Kind durch ├ťbungen wiederentdeckt und eine tiefgehende Verbindung zu ihm aufgebaut hast, kannst du die Arbeit mit dem inneren Kind nun fortsetzen und anfangen es zu heilen. Genau wie eine ├ärztin oder ein Arzt die Kranken ebenfalls erst einmal auffinden und eine gewisse Beziehung zu ihnen aufbauen muss, bevor sie gesund gemacht werden k├Ânnen. Als m├Âgliche Hauptmotivation kannst du dir dabei klarmachen, dass es nie zu sp├Ąt f├╝r eine gl├╝ckliche Kindheit ist. 

Um das innere Kind zu heilen, m├╝ssen wir beispielsweise verinnerlichen, dass wir selbstverantwortlich f├╝r unser Gl├╝ck sind, dass wir unsere Gef├╝hle offen annehmen, dass wir aufgeschlossen gegen├╝ber Ver├Ąnderungen in unserem Leben sind, dass wir in der Lage sind selbst f├╝r uns zu sorgen und dass wir pers├Ânlich die Verantwortung f├╝r unser Wohlergehen tragen. 

Bildlich gesprochen kannst du dir vorstellen, dass f├╝r dein inneres Kind nachfolgende ├ťbungen wie Medizin sind, welche die m├Âglicherweise vorhandenen Wunden heilen soll. 

Das innere Kind heilen - ├ťbungen 

1. Fertige dir einen inneren Schutzraum an. Vor allem wenn dein inneres Kind stark von Angst getrieben ist, braucht es eine sichere Festung, in die es fliehen kann. Jene Festung ist rein innerlich und kann deshalb voll und ganz nach deinen eigenen Vorstellungen ausgestaltet werden. Was auch immer dir ungetr├╝bten Frieden und Sicherheit gibt, l├Ąsst sich hierf├╝r verwenden. M├Âgliche Optionen sind beispielsweise eine bunte Wiese im Sommer oder ein warmes Wohnzimmer im Winter. Anschlie├čend f├╝hrt man sein inneres Kind in diese Festung und versichert ihm, dass es wenn n├Âtig jederzeit dorthin gehen kann. 

Das innere Kind heilen - ├ťbungen 

2. Erf├╝lle die Bed├╝rfnisse deines inneren Kindes. Frag einfach, was es braucht, was es sich von dir w├╝nscht oder was ihm fehlt. Vielleicht ist es ein Zeichen der Liebe oder des Trostes. In solchen F├Ąllen kannst du dein inneres Kind zum Beispiel ganz fest in den Arm nehmen.

Wusstest du schon?

Pflege deine Superkr├Ąfte. Manchmal vertiefen wir uns so sehr in das Erreichen neuer Ziele, dass wir unsere bereits vollbrachten Leistungen v├Âllig vergessen. Selbstverst├Ąndlich ist es ratsam aufzubrechen, wenn neue Ufer locken. Allerdings lassen sich m├Âgliche Frustration und Verzweiflung vermeiden, wenn du nie vergisst, wie erfolgreich du bereits bist.

Heile dein inneres Kind:
Warum ein gesundes inneres Kind so wichtig ist!

Heile dein inneres Kind! Aber warum das innere Kind heilen, warum diese ├ťbungen? Eines solltest du dir klarmachen: Deine "Vergangenheit" ist ein epochaler Teil von dir. Denn sie hat dich zu dem gemacht, was du heute bist. Manches davon ist tats├Ąchlich vergangen, anderes nach wie vor sehr pr├Ąsent. Im Falle der Kindheit stellt unser inneres Kind das dar, was von diesem Lebensabschnitt noch gegenw├Ąrtig ist. Somit handelt es sich hierbei um einen seitdem lebendigen Teil deiner selbst. Es lohnt also, sich damit intensiv auseinanderzusetzen, damit dein inneres Kind durch diese ├ťbungen gesund wird. 

Ist dein inneres Kind verwundet, so leidet auch dein momentanes Ich darunter. Metaphorisch kannst du dir dieses Kind hierbei auch als eine deiner pers├Ânlichen Wurzeln vorstellen. Um ein gegenw├Ąrtiges Problem zu l├Âsen, musst du also bis dorthin gehen und die Verletzung heilen, um k├╝nftig auf ges├╝nderen, kr├Ąftigeren Wurzeln deutlich fester im Leben stehen zu k├Ânnen. Man k├Ânnte auch sagen, dass dein ganzes Leben ein Bauwerk ist, bei dem die Kindheit das Fundament darstellt. Scheint das Fundament schlecht, leidet die gesamte Konstruktion darunter. 

Hier l├Ąsst sich auch ein anderer wesentlicher Aspekt nochmal sehr genau verdeutlichen. Wirkt dein Leben wie ein solches minderwertiges Geb├Ąude, so ist dies keinesfalls f├╝r die Ewigkeit, sondern du selbst hast die Chance es immer wieder neu aufzubauen, sch├Âner, stabiler und besser. An diesem Punkt kommt wieder der Satz ins Spiel: "Es ist nie zu sp├Ąt f├╝r eine gl├╝ckliche Kindheit." Zwar k├Ânnen wir die Vergangenheit nicht ├Ąndern, aber unsere Sichtweise auf sie schon. 

Im Bezug darauf das innere Kind zu heilen, durch ├ťbungen, hei├čt dies, gute Dinge aus der Kindheit in den Vordergrund zu r├╝cken, um die Gesamtsituation aufzuwerten und schlechte Dinge aufzuarbeiten, um sie endg├╝ltig zu verwinden. Das alles kann dein inneres Kind durch ├ťbungen schaffen.

inneres kind heilen

├ťber uns

Hallo liebe Leserinnen und Leser von peroenlichkeitsentwicklung.com!

Wir sind ein Team voller Menschen, die sich intensiv mit dem Thema Pers├Ânlichkeitsentwicklung auseinandersetzen. Von der Pers├Ânlichkeitsentwicklung im Allgemeinen, ├╝ber die Themen Selbstbewusstsein, Selbstvertrauen, Selbstliebe oder der Motivation und dem Erfolg, findest du bei uns so ziemlich alles zum Thema Pers├Ânlichkeitsentwicklung. 

Erfahre hier noch mehr ├╝ber uns!

selbstbewusstsein st├Ąrken kurs

Moritz
Moritz

Willkommen! Hoffentlich hat dir der Artikel gefallen! Ich bin Moritz und bin gemeinsam mit meinem Team f├╝r den Inhalt auf diesem Blog verantwortlich. Hier kannst du alles rund ums Thema Motivation finden und wir hoffen, dass wir dir dabei helfen k├Ânnen, motivierter durchs Leben zu gehen.

Was denkst du dar├╝ber? Schreib es in die Kommentare!

Deine E-Mail Adresse wird nicht ver├Âffentlicht.